Kontrabässe

Verkauf im Kundenauftrag.

Kontrabaß 1/2, Gambenform

‚Joseph Hollmayr, Ingolstadt  177*

Joseph Hollmayr
*17.02.1737 in Füssen
† 1795 Neuburg a.d. Donau
Sohn des Geigenbauers Balthersar H., lebte nach 1769 und vor 1773 in Ingolstadt.’¹

Das Instrument zw. 1770 und 1773 entstanden sein.

Der Bass wurde von mir Ende 2016 repariert und mit einem neuen Steg versehen.

Erhaltungszustand:

Der Hals wurde angeschäftet (vor 1990),
der Boden ist nicht der original (vor 1990),
der innere Deckenrand wurde erneuert (vor 1990),
der Bassbalken ist original. ²

Die handwerkliche Ausführung der o.g. Reparaturen ist excellent.

einige Maße:

schwingende Saitenlänge:  933 mm
D-Mensur
Korpusmensur: 555 mm


1:  „Die Gegen- und Lautenmacher“, Lütgendorff 1990
2: lt. Auskunft des Eigentümers

J. Hollmayr 177?
J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?

J. Hollmayr 177?


Zurück
Weiter

Bässe unter 5000,- €